Kokosöl als Deodorant?
Auch als sogenanntes Deo kann man Kokosöl verwenden. Ein fertiges Deo gibt es in dieser Form nicht zu kaufen, sondern kann von jedem selber zusammengemischt werden. Dabei kann die Stärke und Wirkung der jeweiligen Haut ganz speziell angepasst werden.deo mit kokosöl rezept

  • 6 Esslöffel Kokosöl
  • 4 Esslöffel Stärke
  • 15 Tropfen Salbei-Öl (unsere Empfehlung: https://goo.gl/IiovnZ
  • 2 Esslöffel Natron
  • eventuell noch 3 Esslöffel Teebaum-Öl  (unsere Empfehlung: https://goo.gl/WR4mA4

Dabei haben die verschiedenen Öle auch unterschiedliche Funktionen. Das Kokosöl dient der Pflege und wirkt antibakteriell. Das Teebaumöl funktioniert hervorragend gegen Pilzbakterien und das Salbeiöl wirkt der Transpiration entgegen. Die Stärke in diesem Deo dient rein als Trägermaterial und nimmt die Feuchtigkeit auf. Auf dieses Deo ist Verlass!

Tipp: Rühren Sie zuerst eine kleine Menge zum Test an, bis Sie Ihre persönliche Kokosöl Deo Mischung gefunden haben. Schreiben Sie sich das exakte Mischungsverhältnis genau so auf, wie Sie es zusammengerührt haben.

Als Lippenbalsam kann diese Mischung auch verwendet werden, wenn noch 3 Esslöffel von hochwertigem Bienenwachs hinzugefügt wird. Das macht die ganze Masse dann nochmal in sich etwas stabiler.

2019-09-08T15:33:31+02:00Kokosöl|